Orangen-Möhren-Antipasti mit Pistazien-Thymian-Crumble

ORANGEN-MÖHREN-ANTIPASTI MIT PISTAZIEN-THYMIAN-CRUMBLE

Zutaten (2 Personen):

1 Bund junge Möhren mit Grün

400 ml Orangensaft (Direktsaft ohne Zucker)

1 rote Zwiebel, gepellt in Scheiben

1 Knoblauchzehe, gepellt in Scheiben

2 cm Ingwer, in Scheiben

1 Prise Chilipulver

25 g gehackte Pistazien

1 TL frische Thymian-Blättchen

1 EL Honig

1 Prise Chilipulver

1 Prise Meersalz

Olivenöl

2 Scheiben knusprig getoastetes Brot

2-3 EL Ziegenfrischkäse


 

Zubereitung:

Das Grün der Möhren so abschneiden, dass 2-3 cm an den Möhren verbleibt. Etwas von dem Möhrengrün für die Deko zur Seite legen. Dann die Möhren gründlich waschen und dünn schälen.

 

In einer weiten Pfanne den Orangensaft mit Zwiebeln, Knoblauch, Ingwer und Chilipulver aufkochen. Die Möhren hineinlegen, die Hitze reduzieren und ca. 15 – 20 Minuten bei niedriger Hitze simmern lassen. Die Möhren sollen am Ende auf jeden Fall noch etwas Biss haben.

 

In der Zwischenzeit in einer kleinen beschichteten Pfanne die Pistazien mit Thymian, Chilipulver und Salz auf mittlerer Hitze sanft rösten. Die Pistazien sollen nur ganz wenig Farbe bekommen. Wenn alles gut duftet den Honig unterrühren. 1-2 Minuten schmelzen lassen und dann auf einen Teller mit Backpapier geben. Abkühlen lassen.

 

Die Orangen-Möhren und die Zwiebeln aus dem Sud heben und auf einer Platte oder Tellern arrangieren. Mit ein wenig Olivenöl beträufeln und den Pistazien-Thymian-Crumble darüber bröseln. Mit Möhrengrün dekorieren und mit etwas Meersalz bestreuen. Den Ziegenfrischkäse auf die knusprigen Brote streichen und dazu servieren.




>> zur Rezeptübersicht <<

zum nächsten Rezept >>